Hygieneinspektionen nach VDI 6022

Jede RLT-Anlage soll die zwei grundsätzlichen Anforderungen, Gewährleistung eines gesunden hygienischen Arbeitsumfeldes sowie Effizienz im Energieverbrauch erfüllen. Die Insepktion einer RLT-Anlage umfasst neben der optischen Sichtprüfung eine Hygieneuntersuchung des bakteriologischen Zustands. Die Sichtprüfung dient der Feststellung des Vermschutzungsgrades einer Anlage. In den Kanälen finden sich häufig neben Staubansammlungen auch Bauschutt und organische Ablagerungen.

Der Inspektionsbericht nach VDI 6022 umfasst:

  • Anschauliche Aufbereitung sämtlicher Untersuchungs- und Analyseergebnisse
  • Graphische Aufbereitung des Anlageaufbaus mit den einzelnen Mess- und Kontrollpunkten
  • Darstellung und farbliches Hervorheben des Zustands der RLT-Anlage
  • Bilddokumentation der mangelnden Elemente
  • Verständliche Kommentare und Handlungsempfehlungen
  • Laborergebnisse und Prüfprotokolle
  • Zertifikat über Hygieneschulung nach VDI 6022

 

 

Copyright © 2006-2014 RIS Facility Management

Copyright © 2006-2015 RIS Facility Management GmbH